Der ferne Klang

Der ferne Klang
Sonntag | 8. April 2018 | 16:00 Uhr


Oper von Franz Schreker · Dichtung vom Komponisten
Lübecker Erstaufführung

Grete und Fritz lieben sich – aber Fritz jagt dem absoluten Klangideal hinterher, während Grete zur Finanzierung des väterlichen Alkoholismus zwangsverheiratet werden soll. Im Varieté-Amüsement »Casa di maschere« treffen sie sich wieder. Grete ist nun ein Star, und Fritz weicht erneut vor ihr zurück. Am Ende erkennt er, dass er den ersehnten Klang nicht einmal in seiner eigenen Oper »Die Harfe« gefunden hat. Er stirbt in Gretes Armen, immer noch einem idealen Orchester hinterher lauschend.

Musikalische Leitung A. Wolf
Inszenierung J. Biganzoli
Bühne W. Gutjahr
Kostüme K. Weissenborn
Video T. Lippick
Chor J.-M. Krüger

Mit W. Hebrowska, E. Metaxaki, E. McNairy, C. Nkwe, A. Stadel; J. H. Choi, J. Holly, T. Konoshenko, S. Kubach, H. Lee, Z. Nyári, C. Ptassek, G. Quinn, T. Stolte; Chor des Theater Lübeck; Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck